top of page

Städtepartnerschaft für Falkensee

Aktualisiert: 9. Apr.

Auf Initiative unserer Fraktion beauftragte die SVV vor einem Jahr die Stadtverwaltung, einen Vorschlag für die Realisierung einer Stadtpartnerschaft Falkensees mit einer europäischen, ggf. auch außereuropäischen Stadt zu erarbeiten. Dabei sollten auch bestehende Partnerschaften von Falkenseer Schulen und Vereinen einbezogen und geprüft werden, ob EU-Förderprogramme wie z.B. „Erasmus+“ oder „Europa für Bürgerinnen und Bürger“ in Anspruch genommen werden können. Anfang dieses Jahres fragte unsere Fraktion nach, was die Verwaltung unternommen hat.

Die Verwaltung informierte uns über diverse Fördermöglichkeiten durch die Europäische Union. Auf Nachfrage an diverse Einrichtungen und Organisationen der Falkenseer Stadtgesellschaft sind der Verwaltung nur aktive Partnerschaften des Lise-Meitner-Gymnasiums (LMG) und der Europaschule am Gutspark angezeigt worden, an die angeknüpft werden könnte. So pflegt das LMG eine Partnerschaft mit einer Schule in Kairo und mit einer Schule in Aix-en-Provence in Frankreich. Die Europaschule pflegt Partnerschaften in Posen und Manchester.

Die Antwort der Verwaltung verdeutlicht uns den nachdrücklichen Handlungsbedarf. In Vorstand und Fraktion werden wir eine entsprechende Initiative entwickeln.

Text: HPP


5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page